DIE VIELLEICHT LÄNGSTE LIEBESGESCHICHTE DER WELT

Kein Tier ist historisch so eng mit dem Menschen verbunden wie der Hund. Seit Jahrhunderten begleiten uns Vierbeiner als Wachhunde, Jagdkumpanen, Viehhüter oder Spielgefährten – und nicht selten auch als unsere Musen*.

[*Eine Muse ist eine Person, die einen anderen Menschen zu kreativen Leistungen anspornt oder inspiriert. Musen werden seit der Zeit der Griechischen Mythologie als göttliche oder genialische Inspirationsquelle für Künstler genannt (Musenkuss; von der Muse geküsst). Ursprung ist die antike Vorstellung, dass Ideen (das Denken) sich nicht von selbst entwickeln, sondern von Göttern (oder eben Musen) von außen eingegeben werden.]

Dieser besonders inspirierenden Rolle widmet sich das digitale Magazin THE WOW: Es beleuchtet die kreative Schnittstelle zwischen Hund und kulturellem Leben.

THE WOW führt durch einen bunten Kosmos von Kunst, Fotografie, Musik, Literatur und Lifestyle – vielfältig, abwechslungsreich und stets begleitet vom besten Freund des Menschen

AUTORIN

Sara Buschmann, Gründerin und Autorin von THE WOW, teilte sich schon als Kleinkind ein Körbchen mit den Dackeln ihrer Großeltern. Den ersten eigenen Hund – einen Damatinerrüden – bekam sie mit 15, nachdem sie zwei Jahre lang den Briard der Nachbarn ausgeführt hatte, um ihr Durchhaltevermögen in Sachen Vierbeinerpflege unter Beweis zu stellen.

Nach ihrem Design Studium hat Sara in den letzten Jahren gemeinsam mit Pudelmixdame »Mini« Fernsehredaktionen und Kommunikationsagenturen in Köln, München und Berlin unsicher gemacht. Zuletzt arbeitete sie als Presseleiterin in einem Kunstbuchverlag – Mini hatte dort die Stelle der Feel-Good-Managerin inne.

Aktuell ist Sara in Elternzeit: Im Fokus stehen die kleinen Zwei- und Vierbeiner. Zwischendurch widmet sie sich THE WOW und selbstständigen Kommunikationsprojekten.

Ihre Neugier auf gute Designs, außergewöhnliche Geschichten und neue Blickwinkel treibt sie an. Täglich versucht sie sich von kreativen Impulsen, besonderen Begegnungen und dem Austausch mit Kollegen und Freunden inspirieren zu lassen.

Neben der Liebe zu Hunden schlägt Ihr Herz für Flohmärkte, Bücher, Interior und Design.

sara@thewow.de

MITWIRKENDE VON A BIS Z

Photographer, author, and director Mitch Boyer portrayed his tiny dachshund Vivian the same size as her enormous personality. The resulting images were not only entertaining but the beginning of a series of digitally manipulated photographs, which should soon turn into a children’s book.

Sophie Grützner arbeitet als US Editor at Large bei der deutschen InStyle in New York. Ihre Hündin Tompkin ist mittlerweile ebenfalls waschechte Amerikanerin und liebt das Leben im »Big Apple«.

Mela Holcomb wohnt mit ihrem Ehemann Jacob und den Hunden Bonnie und Bo in Honolulu, Hawaii. Sie ist passionierte Surferin und gründete 2012 mit ihrer Schulfreundin ALLTHATIWANT – ein Webportal für Cycling Couture.

Laura Hurtado Artozon und ihr Mann Malek Hijazi haben gemeinsam mit ihrem Mischlingsrüden Rocco ein Jahr lang Süd- und Osteuropa bereist. Da Laura im Online Marketing tätig ist brauchte sie nur eine Internetverbindung und konnte ich je nach Position von Campingplätzen aus, bei McDonalds oder in Cafes arbeiten.

Kati Jördel hat ein Krankheitsbild, das noch nirgends auf der Welt in dieser Form diagnostiziert wurde. Also flapsig, ist sie »ein Mutant – nur leider ohne Superkräfte«. Mit ihrem Mann Carsten, drei Teenie-Kids und zwei Hunden lebt Kati im Herzen von Ostwestfalen. Zu ihrem Mischlingsrüden Digger hat sie eine ganz besondere Beziehung: Digger ist Katis Seelentröster, Mutmacher und Arschtrittgeber.

Die Hundefriseurin Franziska Knabenreichist Fellspezialistin und Allround-Talent: In ihrem Salon »Feingemacht!« stylt sie Vierbeiner jeder Couleur und hat es damit sogar ins Fernsehen geschafft.

Als Anna Meißner ihren Hund Cosmo bekam, stieß sie an persönliche Grenzen, die sie vorher nicht kannte. Sie las so gut wie jeden Ratgeber und qualifizierte sich beinahe zur Hundetrainerin. Ihren eigenen Hund schien das aber nicht zu interessieren, die Probleme blieben. Erst als Anna bei sich anfing, verbesserte sich auch die Beziehung zu ihrem Hund. Heute hilft sie anderen bei der Suche nach der Antwort auf die Frage, wie Menschen mit Hund persönlich wachsen können.

Jana Neikes ist studierte Tierpsychologin und hat 2012 in Aachen die Hundetagesstätte »FreiSchnauze« eröffnet. Täglich betreut sie dort bis zu 20 Hunde – vom Chihuahua bis zum Wolfshund ist jeder Vierbeiner willkommen!

Jona Timm Neubert, Micha David Neubert wollen, dass es unseren Hunden gut geht. Ihr Ziel ist es, durch einen gesunden und aktiven Lebensstil die Lebenserwartung der Hunde voll auszuschöpfen und mit höchster Lebensqualität zufüllen. Mit der Gründung des Unternehmens furryfit (ehemals myWOOFI) haben sich die beiden Architekten und Hundebesitzer vernetztem und hochwertigem Hundezubehör verschrieben. Ihr erstes Produkt ein Hunde-Fitnesstracker in Form einer roten Tatze für das Hundehalsband.

Birgitta Ornau lebt mit ihrer Hündin Minou in München. Im Jahr 2005 überzeugte sie den Metzgermeister Hermann Schäbitz von der Idee Hundefutter auf Lebensmittelbasis herzustellen: Terra Canis war geboren. Die ersten 1.000 Dosen brachte Ornau damals mit viel Überzeugungskraft persönlich unter die Leute; heute verkauft die Unternehmerin knapp eine Million Dosen im Monat – Tendenz steigend.

Früher war Sascha Sonnenberg Unternehmensberater, dann sattelte er um: zum Ernährungsberater für Hunde und Katzen. Mit seinem Laden »SONNENBERG.BERLIN – DAS KAUFHAUS FÜR HUND & KATZ« hat er sich einen Traum erfüllt. Im Herzen von Charlottenburg bietet er neben hochwertigem Futter geschmackvolle Accessoires und Zubehör an. Zum aktuellen Sortiment gehört außerdem ein Buch, in dem Saschas Hund Tommi die Hauptrolle spielt.

Viktoria Steinmeyer hat zwölf Jahre lang als Lifestyle PR-Beraterin gearbeitet und war davon die letzten Jahre selbstständig tätig. Allerdings wollte sie seit vielen Jahren ein Buch schreiben, dessen Idee sie schon lange mit sich herumtrug. Vor zwei Jahren zog sie deshalb den PR-Stöpsel, um dieses Verlangen endlich zu stillen. Aktuell ist sie in den letzten Zügen des Buches.

Winnie Viol ist PR-Beraterin und lebt mit Freund Tammo sowie der Bassetdame Toni in Falkensee bei Berlin. Obwohl Bassets eigentlich das Prädikat »schwer erziehbar« nachgesagt wird, hat Toni es mit ihrem guten Benehmen und ihrer Lernfähigkeit nicht nur zum professionellen Therapiehund, sondern als vierbeinige Darstellerin sogar ins Fernsehen geschafft.

Julia Marie Werner erlernte das Fotografenhandwerk in den René Staud Sudios in Stuttgart und arbeitete im Anschluss als freiberufliche Fotoassistentin, bevor sie sich in Hamburg als Fotodesignerin niederließ. Heute ist sie für (inter-)nationale Werbeagenturen tätig. Ihr privates Fotoprojekt heißt »Tschikko der Großstadtlöwe« und katapultierte ihren Vierbeiner in die Welt der Internetstars.


Mitglied bei:miDoggy Hundeblog