ARCHITEKTEN FÜR HUNDE

Im Rahmen des Projekts »Architecture for Dogs«, das initiiert von Kenya Hara begann und als Wanderausstellung durch die Welt tourte, entwickelte der chinesische Architekt Ma Yansong fleischförmige Hundeteppiche. Ob Vierbeiner dieses Stück Architektur genießen können? Unklar!

Aber ein Blickfang für Menschen, die mit Hunden leben ist seine Kollektion allemal. Und das Beste: Die blutroten Steak-Teppiche gibt es nicht zu kaufen, sie entstehen per DIY. Die kostenlose Knüpfanleitung gibt’s zum Downloaden auf der Projektseite im Netz.

Weitere Prototypen unter anderem von Kego Kuma, Toyo Ito, Konstantin Grcic und anderen sind ebenfalls auf der Website erhältlich.

THEWOW_hara-design-institute
THEWOW_kazuyo-sejima
THEWOW_hiroshi-naito
THEWOW_sou-fujimoto
THEWOW_torafu
THEWOW_toyo-ito
THEWOW_kengo-kuma
THEWOW_konstantin-grcic
THEWOW_mvrdv
THEWOW_kenya-hara
THEWOW_reiser-umemoto
THEWOW_shigeru-ban

© Hiroshi Yoda

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*